Publication
Cover of publication

ESUG-Studie 2016

25. August 2016

Vier Jahre nach seinem Inkrafttreten wird das Gesetz zur weiteren Erleichterung der Sanierung von Unternehmen (ESUG) von der großen Mehrheit der Marktteilnehmer (93%) positiv bewertet. Wie die neue "ESUG-Studie" von der Heidelberger gemeinnützigen Gesellschaft für Unternehmensrestrukturierung (HgGUR) und Roland Berger zeigt, ist das Gesetz in der Praxis angekommen: 91 Prozent der Studienteilnehmer haben bereits Erfahrung mit einer vorläufigen Eigenverwaltung gemacht, 88 Prozent mit Schutzschirmverfahren und 87 Prozent mit vorläufigen Gläubigerausschüssen. Dennoch plädieren immer mehr Experten dafür, ein vorinsolvenzliches Sanierungsverfahren einzuführen, um den "Werkzeugkasten" der Sanierung zu vervollständigen.

Für die Studie, die zum vierten Mal verfasst wurde, haben die Autoren 1.600 Entscheider aus Deutschland befragt – darunter Gläubiger, Insolvenzverwalter, Rechtsanwälte, Richter, Investoren und Manager. Diese äußerten sich zu ihren praktischen Erfahrungen im Umgang mit dem neuen Insolvenzrecht sowie darüber, wie sie das von der EU-Kommission geplante europaweite vorinsolvenzliche Sanierungsverfahren einschätzen.

Vier Jahre nach seinem Inkrafttreten wird das Gesetz zur weiteren Erleichterung der Sanierung von Unternehmen (ESUG) von der großen Mehrheit der Marktteilnehmer (93%) positiv bewertet. Wie die neue "ESUG-Studie" von der Heidelberger gemeinnützigen Gesellschaft für Unternehmensrestrukturierung (HgGUR) und Roland Berger zeigt, ist das Gesetz in der Praxis angekommen: 91 Prozent der Studienteilnehmer haben bereits Erfahrung mit einer vorläufigen Eigenverwaltung gemacht, 88 Prozent mit Schutzschirmverfahren und 87 Prozent mit vorläufigen Gläubigerausschüssen. Dennoch plädieren immer mehr Experten dafür, ein vorinsolvenzliches Sanierungsverfahren einzuführen, um den "Werkzeugkasten" der Sanierung zu vervollständigen.

Für die Studie, die zum vierten Mal verfasst wurde, haben die Autoren 1.600 Entscheider aus Deutschland befragt – darunter Gläubiger, Insolvenzverwalter, Rechtsanwälte, Richter, Investoren und Manager. Diese äußerten sich zu ihren praktischen Erfahrungen im Umgang mit dem neuen Insolvenzrecht sowie darüber, wie sie das von der EU-Kommission geplante europaweite vorinsolvenzliche Sanierungsverfahren einschätzen.

Studie

ESUG-Studie 2016

{[downloads[language].preview]}

ESUG ist in der Praxis angekommen, vorinsolvenzliches Verfahren wird mit Spannung erwartet

Veröffentlicht August 2016. Vorhanden in