Executive Communications

Executive Communications

Portrait of Torsten Oltmanns
Partner
Berlin Office, Zentraleuropa
+49 30 39927-3366
Wettbewerbsvorteil

Stärkung Ihrer Strategie

Dank unser jahrelangen Erfahrung in der Arbeit an internationalen Projekten verstehen wir, dass nicht alle Strategien gleich gut sind und wir wissen, welche Aspekte den entscheidenden Unterschied machen. Die richtige Strategie gibt Ihnen einen erheblichen Wettbewerbsvorteil und unsere Experten können eine gute Strategie zu einer exzellenten machen.

Mit dem Hauptaugenmerk auf Geschäftsfeldentwicklung, Unternehmensumwandlung, Performance-Programme, Post-Merger-Integration und Krisenmanagement kann Ihnen unser Team helfen, mit den wechselnden Anforderungen Schritt zu halten, indem es neue Geschäftsmodelle, umfassende digitale Strategien oder intelligente Ansätze für das Stakeholder-Management identifiziert.

Wir von Roland Berger unterstützen unsere Kunden dabei, die eigene Strategie auf dem neuesten Stand zu halten.
Wir von Roland Berger unterstützen unsere Kunden dabei, die eigene Strategie auf dem neuesten Stand zu halten.

Strategie

Eine robuste und realisierbare Strategie muss nicht nur gegenwärtig funktionieren, sondern auch auf die Zukunft ausgerichtet sein und die Digitalisierung ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Wenn man effektiv auf eine sich ändernde Geschäftsumgebung reagiert, kann man Wachstum, Risikomanagement und die Effizienzsteigerung meistern. Durch den Einsatz von Strategieaudits und Techniken zur Szenarioplanung ermöglichen wir unseren Kunden, sich einen unverzichtbaren Überblick zu verschaffen, den aktuellen Strategieprozess auf den Prüfstand zu stellen und neue Optionen zu erkunden.

Unsere Strategieberater haben ein tiefgreifendes Verständnis in ihrem Fachbereich und sie wissen genau, wie sie dieses Wissen auf Ihr Geschäft anwenden können. Wir sind für Sie da, um Sie durch jeden Schritt des Strategieprozesses zu leiten, von Analytik über Szenarioplanung bis zur Implementierung.

Szenarioplanung

Niemand kann mit Sicherheit die Zukunft vorhersagen, doch indem wir unser fundiertes Wissen über Megatrends mit unserer Szenarioplanung verbinden, können wir Ihnen dabei helfen, alle Möglichkeiten der Vorbereitung auszuschöpfen.

Bereits im Jahr 2009 hat Roland Berger mit der HHL Leipzig Graduate School of Management eine langjährige erfolgreiche Zusammenarbeit formalisiert und das Center for Strategy and Scenario Planning mitbegründet. HHL und Roland Berger arbeiten seit vielen Jahren gemeinsam an der Szenarioplanung und das Center verkörpert das erfolgreiche Zusammenspiel, das sich ergibt, wenn man international anerkannte Experten aus dem Bereich Strategiemanagement und Planung aus dem universitären Umfeld und der Praxis zusammenbringt. Wir wenden den Szenarioansatz in Zusammenarbeit mit unseren Kunden an. Auf Grundlage unserer Erfahrung in der Beratung von Firmenkunden auf der ganzen Welt und der Erfahrung der HHL im Unterrichten des strategischen Managements haben wir innovative Szenario-Tools entwickelt, die unseren einzigartigen sechsstufigen Szenarioansatz unterstützen.

Dieser ist auf die Anforderungen der Führungsspitze maßgeschneidert und liefert Ergebnisse, die tief in einem soliden Geschäftssinn und Daten verankert sind. Dabei beziehen wir die persönlichen Perspektiven und die Erfahrungen des jeweiligen Unternehmens mit ein. Dadurch können wir eindeutige Aussagen über die wichtigsten Faktoren treffen, die den analysierten Aspekt, wie z. B. eine Branche, Region oder Technologie, und die darauf aufbauenden Einflussfaktoren beeinflussen.

Unsere Experten verstehen die Besonderheiten von Public Relations und Corporate Affairs.
Unsere Experten verstehen die Besonderheiten von Public Relations und Corporate Affairs.

Executive Communication

Unternehmensstrategien stehen in der heutigen vernetzten Welt zunehmend unter dem Druck der Stakeholder. Mehr als jemals zuvor ist Erfolg nicht mehr eine bloße Frage der Leistung, sondern vielmehr eine Frage der Wahrnehmung.

Ihr Unternehmen und seine Führungskräfte werden in einer Öffentlichkeit beurteilt, die Transparenz, Offenheit und Unternehmensverantwortung über allem schätzt, und diese öffentliche Meinung kann reale Konsequenzen haben. Um sicherzugehen, dass sich Ihre strategische Agenda in das richtige Image übertragen lässt, müssen die Botschaften, die Sie in die Öffentlichkeit entsenden, sorgfältig bedacht sein.

Content-Kampagnen

Botschaften, die ihr Ziel erreichen

In unserer heutigen Aufmerksamkeitsökonomie schaffen es immer weniger Organisationen ihre Zielgruppen mit den gewünschten Themen zu erreichen. Die meisten Botschaften bleiben ungehört oder erreichen die vorgesehenen Empfänger gar nicht erst. Für Unternehmen, Verbände und Regierungsministerien entwickeln wir Studienkampagnen, bei denen spannender Content und neue Erkenntnisse im Mittelpunkt stehen, die sowohl hochgradig relevant als auch hochaktuell sind. Hier sind nur drei Beispiele unserer Beratungsleistungen für "Content-Kampagnen":

Die Internet Economy Foundation (IE.F) ist eine führende Organisation der deutschen digitalen Wirtschaft und hat in Zusammenarbeit mit der Executive Communication von Roland Berger eine journalistische Offensive gestartet – mit großem Erfolg. Positionspapiere und Studien über den digitalen Wandel und die Plattformökonomie haben alle möglichen Türen in Berlin und Brüssel geöffnet. Seitdem stehen die in dieser Kampagne angesprochenen Themen – "Wachstumskapital für Startups", "Regulierung von den Markt dominierenden Plattformen" und "Digitalisierung für die Menschen" – ganz weit oben auf der politischen Agenda. Ein wesentlicher Erfolgsfaktor ist die Verknüpfung von fundiertem Wissen über die relevanten Themen mit verlässlicher Kommunikationskompetenz: eine Kombination, die nur Roland Berger in dieser Form beherrscht und welche die hervorgehenden Publikationen zu Pflichtlektüre für politische Entscheidungsträger macht.

Im Auftrag des Bundesverbandes der Deutschen Industrie (BDI) hat der Bereich Executive Communication von Roland Berger in Zusammenarbeit mit dem Digital Competence Center ein positives und ein negatives Szenario erstellt, das veranschaulicht, wie sich die digitale Transformation auf sieben verschiedene Branchen in Deutschland und Europa auswirkt. Diese Ergebnisse waren mit einer ausführlicheren Analyse und einem dringenden Aufruf zum Handeln verbunden. Das Ergebnis? Die Studie fungierte als Weckruf für alle BDI-Mitglieder und sensibilisierte sie für die Notwendigkeit einer größeren digitalen Reife im Wettbewerb mit anderen Global Playern.

Drittens führte die Abteilung für Executive Communication von Roland Berger das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWI) durch die Erstellung des "Weißbuch Digitale Plattformen". Nach einem breit angelegten Prozess der Beratung und des Dialogs reagierte diese Veröffentlichung auf den weltweiten Vormarsch der US-Plattformen, indem sie erstmals eine Reihe von Leitlinien für eine faire Internetwirtschaft und eine intelligente digitale Regulierungspolitik formulierte. Die aufsehenerregende Präsentation des Weißbuchs durch Staatssekretär Matthias Machnig machte das Bundeswirtschaftsministerium als Programmführer und treibende Kraft des Digitalisierungsprozesses sichtbar.

Roland Berger Executive Communications hat vergleichbare Publikationen und Studien für andere Unternehmen, Verbände und Organisationen, darunter die Atlantik-Brücke, erstellt.

Digitale Veränderung

Bereit für die Zukunft

Die Digitalisierung verändert alles. Wer sind die Konkurrenten von morgen? Kann Ihr Geschäftsmodell überleben oder sind Sie durch Disruption gefährdet? Wie sollten Sie auf neue strategische Herausforderungen reagieren? Wo entstehen neue Märkte und sichere Arbeitsplätze? Das sind die Fragen, mit denen sich Unternehmen, Politik und die Industrie gleichermaßen auseinandersetzen müssen.

Als Vordenker, der den digitalen Wandel sowohl ermöglicht als auch begleitet, hilft Roland Berger Executive Communications zum Beispiel Unternehmen im Automobilbau, sich neu zu organisieren und dafür zu sorgen, dass die notwendigen Veränderungen ihrer Mentalität und Handelsweise bis in die hintersten Winkel des Unternehmens vordringen. Um dieses Ziel zu erreichen, greifen wir zu breit angelegten Kommunikationskampagnen. Die von Roland Berger geplanten und umgesetzten Transformationsprogramme können effizient aufzeigen, wo Veränderungen notwendig sind, die Mitarbeiter mit Begeisterung einbinden und eine echte Verhaltensänderung bewirken. Um Sie bei der Realisierung des digitalen Wandels zu unterstützen, arbeiten wir Hand in Hand mit unseren eigenen Branchenexperten, um Ihnen den Vorteil der 360-Grad-Betreuung aus einer Hand zu bieten.

Wir beschränken unsere Beratung jedoch nicht nur auf traditionelle industrielle Unternehmen. Im Auftrag des Bundeswirtschaftsministeriums und des Bundesverbandes der Deutschen Industrie (BDI) haben wir umfassende Handlungskonzepte entwickelt, die zeigen, wie die Politik auf den Siegeszug der Internetwirtschaft und neuer digitaler Akteure reagieren muss. In diesem Zusammenhang sind wir auch an der Anfertigung wegbereitender Studien beteiligt, wie beispielsweise am "Weißbuch Digitale Plattformen" (Bundeswirtschaftsministerium) und "Die Digitale Transformation der Industrie" (BDI).

Kommunikation und Unternehmensstrategie müssen miteinander verknüpft werden, um klare und konsistente Aussagen zu treffen, die dem wachsenden Beteiligungswillen interner und externer Stakeholder gerecht werden und dazu beitragen, einen öffentlichen Konsens aufzubauen. Da wir die Trends studiert und spezifische Fälle analysiert haben, verstehen unsere Experten alle Einzelheiten der Öffentlichkeitsarbeit und Unternehmensbelange.

Rahmenkonzepte, wie unser firmeneigenes Perception Value Management (PVM), helfen Ihnen dabei, Kommunikationsprobleme und Krisen zu vermeiden, die nicht nur kostspielige Konsequenzen nach sich ziehen können, sondern möglicherweise Ihre komplette Unternehmensstrategie untergraben können.

Unsere Experten

Leider liegen auf Deutsch zu dieser Suche keine Ergebnisse vor. Bitte wechseln Sie zu Englisch um weitere Ergebnisse zu erhalten.

{[group.overline]}

{[group.headline]}

Mehr
Kontaktieren Sie uns

Wir können Ihre gute Strategie in eine großartige umwandeln.

Portrait of Torsten Oltmanns
Partner
Berlin Office, Zentraleuropa
+49 30 39927-3366