Luft- und Raumfahrt & Verteidigung

Be Luft- und Raumfahrt & Verteidigung

Portrait of Manfred Hader
Senior Partner, co-Head of Global Aerospace & Defence Practice
Hamburg Office, Zentraleuropa
+49 40 37631-4327
Portrait of Thierry Duvette
Senior Partner, co-Head of Global Aerospace & Defence Practice
Paris Office, Westeuropa
+33 1 5367-0380
Attraktive Wachstumsperspektiven

Die Märkte für Luft- und Raumfahrt und Verteidigung bieten attraktive Wachstumsperspektiven. Gleichzeitig durchlaufen sie aktuell grundlegende Veränderungen. Aufstrebende Märkte und disruptive Geschäftsmodelle gewinnen an Bedeutung, während Wettbewerb und Kostendruck zunehmen. Diese Trends zwingen OEMs und führende Technologieanbieter, ihre Geschäftsmodelle zu überdenken, ihre Talent- und Kompetenz-Managementstrategien zu überprüfen, ihr Produktportfolio zu überprüfen, ihre globale Präsenz anzupassen, ihre Abläufe zu verschlanken und die Kostenstrukturen zu verbessern.

Unser Team für den Bereich Luft- und Raumfahrt und Verteidigung bedient die zivile Luftfahrtbranche, Raumfahrtindustrie, Rüstungsindustrie und die Sicherheitsbranche. Wir beraten OEMs und ihre Lieferanten, Agenturen und Investoren entlang der gesamten Wertschöpfungskette – mit globalen, strategischen und operativen Lösungen von Design über Produktion bis zum Service.

Wir helfen unseren Kunden dabei, neue Möglichkeiten für Wachstum und Effizienz zu identifizieren und für sich zu nutzen. Dabei bieten wir umfassendes Branchen-Know-how und zukunftsweisende strategische Beratung sowie langfristige Verbesserungen. Außerdem unterstützen wir sie dabei, große Programme und wichtige Transformationsinitiativen zu strukturieren und zu managen und nutzen dabei digitale Technologien und Ansätze.

Luftfahrt

Die zivile Flugzeugherstellung steht vor zahlreichen Herausforderungen: Preiserhöhungen, Industrialisierung der Herstellung und der Supply Chain, Programmmanagement und ingenieurtechnische Exzellenz, Produkt- und Marktstrategie und geografische Expansion, um nur einige zu nennen. Neue Akteure aus Schwellenländern dringen in das etablierte Geschäft vor, während traditionelle Akteure ihre Position in der Wertschöpfungskette verschieben.

Bei Roland Berger arbeiten wir am Herzstück der Kernprozesse der Branche: Programmmanagement, Ingenieurwesen, Herstellung und Supply Chain, genauso wie Support und Service. Unsere Teams sorgen für konkrete, messbare Ergebnisse und können auf langjährige Erfolge mit signifikanten Verbesserungen der Programmkosten und -zeitpläne zurückblicken.

Raumfahrt

Die Markteintrittsbarrieren im Raumfahrtsektor sind hoch: viele Programme sind entweder staatlicher Natur oder stark subventioniert, wie beispielsweise die Trägerrakete Ariane oder das europäische Satellitenprogramm Galileo. Die öffentlichen Budgets sinken. Das US-Unternehmen SpaceX konnte in den letzten Jahren große Erfolge verzeichnen, auch wenn der Weg dorthin nicht immer reibungslos war. Die Strukturen und Geschäftsmodelle in der Branche verändern sich und bestehende Unternehmen müssen sich radikal neu erfinden, um mit dem Veränderungstempo Schritt halten und wettbewerbsfähig bleiben zu können.

Wir helfen Ihnen, Geschwindigkeit und Auswirkung deutlich zu verbessern. Durch unsere Projekterfahrung verstehen wir, dass Innovationskraft und eine disruptive Mentalität ausschlaggebende Faktoren für den Erfolg in der Raumfahrt sind. Wir unterstützen unsere Kunden dabei, ihre Unternehmenskultur zu hinterfragen und bieten ihnen praktische Hilfestellungen auf ihrem digitalen Transformationsweg. Dadurch können wir dabei helfen, neue Märkte zu eröffnen und gleichzeitig die Wettbewerbsfähigkeit signifikant zu verbessern.

Verteidigung

Die Verteidigungsetats werden in Folge der vielen internationalen Krisen voraussichtlich steigen. Die Paradigmen verändern sich jedoch schnell und radikal. In reifen Märkten werden zwischen staatlichen Kunden und der Verteidigungsindustrie neue Beziehungen und Interaktionsmöglichkeiten definiert. Schwellenländer wollen neue lokale Verteidigungsindustrien aufbauen und mobilisieren Akteure aus anderen Branchen.

Aufgrund dieser Trends entwerfen viele OEMs und Anbieter von Schlüsseltechnologien ihre Geschäftsmodelle neu, damit sie ihren Marktanteil bewahren können, während sie neues Wachstumspotenzial in Asien, MENA und Lateinamerika erschließen können. Gleichzeitig erweitern die Akteure ihre Geschäfte auf Service-Geschäftsmodelle und nichtmilitärische Märkte wie Heimatschutz und zivile Anwendungen.

Wir helfen Unternehmen für Militärflugzeug-, Land- und Marinesysteme auf der ganzen Welt, die notwendigen Transformationen zu konzipieren und umzusetzen, indem wir ihre Strategie überdenken, ihre Organisationsstruktur überprüfen, ihren Vertriebs- und Marketingansatz sowie die Kostenstrukturen ihrer Produkte verbessern. Oft erfordert diese Aufgabe ein radikales Neudenken ihrer kommerziellen und industriellen Präsenz.

Sicherheit

In einer Zeit, in der durch Terrorismus, Spionage und Migrationsdruck eine Vielzahl sowohl physischer als auch digitaler Gefahren besteht, floriert die Sicherheitsindustrie aller Voraussicht nach auch in den kommenden Jahren. Die öffentliche Sicherheit ist nicht nur Grundvoraussetzung für wirtschaftliches Wachstum und Stabilität, sondern auch fundamental wichtig für die Lebensqualität in modernen, offenen Gesellschaften. Sicherheitssysteme schützen Militäreinrichtungen und sichern bedeutende Infrastrukturen wie Energieanlagen, Häfen, Schifffahrtsgesellschaften, Banken, F&E-Einrichtungen und Produktionsstätten. Mittlerweile ist es daher zu einem wichtigen Thema für die Vorstände der meisten Industrieunternehmen geworden.

Unsere Experten unterstützen bei der Identifizierung passender Wachstumschancen und helfen dabei, diese in gewinnbringende Geschäfte zu verwandeln. Gleichzeitig unterstützen wir Unternehmensführer bei der Überprüfung der Sicherheitsarchitektur ihrer Organisation und der Umsetzung der erforderlichen Veränderungen des Führungsstils und der Organisation.

Services

Der Aftermarket der Luft- und Raumfahrt verändert sich fundamental – der Anteil der alten, wartungsintensiven Flugzeuge in Betrieb sinkt, die Wartungsintervalle von Flugzeugen werden größer, OEMs dehnen ihre Kontrolle durch langfristige Wartungsverträge aus und neue, unkonventionelle Zulieferer zerlegen alte Flugzeuge und verkaufen sie als Ersatzteile. Zugleich drängen die Betreiber auf Kostensenkungen und mehr Zuverlässigkeit, während die Serviceverträge der ersten Generation zunehmend veraltet erscheinen.

Roland Berger hilft OEMs und Zulieferern dabei, diese Infragestellung des traditionellen Geschäftsmodells der Luft- und Raumfahrt durch eine strategische Neuausrichtung ihres Geschäfts und Verbesserungen der betrieblichen Effizienz anzugehen. Wir arbeiten mit Airlines und anderen Betreibern zusammen, um die Wartungskosten zu senken, und arbeiten in MRO an der Schnittstelle zwischen Betreibern und OEMs, um Lösungen zu entwickeln, die alle Beteiligten zufrieden stellen.

Unsere Experten

Leider liegen auf Deutsch zu dieser Suche keine Ergebnisse vor. Bitte wechseln Sie zu Englisch um weitere Ergebnisse zu erhalten.

{[group.overline]}

{[group.headline]}

Mehr
Kontaktieren Sie uns

Wir liefern messbare Ergebnisse für unsere Kunden aus der Luft-/Raumfahrt und Verteidigung

Portrait of Manfred Hader
Senior Partner, co-Head of Global Aerospace & Defence Practice
Hamburg Office, Zentraleuropa
+49 40 37631-4327