Transport, Tourismus und Logistik

Transport, Tourismus und Logistik

Portrait of Didier Bréchemier
Senior Partner
Paris Office, Westeuropa
+33 1 5367-0926

Wenn Sie mit Ihrem Unternehmen weltweit Waren und Menschen bewegen, stehen Sie von mehreren Seiten unter Druck. Daher haben wir einen zweiteiligen Lösungsansatz für diese Herausforderung: neun aktuelle Lösungen auf der einen Seite und branchenspezifisches Know-how auf der anderen.

Wir befinden uns in einer spannenden Zeit für die Transportbranche. Globalisierung und Handel schreiten voran und durch neue Technologien und Marktteilnehmer entstehen innovative Mobilitätsszenarien. Gleichzeitig entstehen durch den wachsenden Fokus auf Nachhaltigkeit und Umweltbelastung neue Beschränkungen für das Transportwesen.

Bei Roland Berger verstehen wir, dass diese fundamentalen Veränderungen zahlreiche Firmen auf unsicherem Boden zurücklassen. Viele wissen nicht, wie sich die kurzfristigen Anforderungen mit der langfristigen Strategie verbinden lassen. Wir helfen unseren Kunden dabei, sich in der Komplexität der Transportbranche zurecht zu finden. Unsere Projekte befassen sich mit der gesamten Wertschöpfungskette und allen Phasen des Unternehmenslebenszyklus (Transformation, Wachstum und Performance), wobei wir ein besonderes Augenmerk auf die Digitalisierung legen. Unser Know-how umfasst das volle Spektrum der Mobilitäts- und Logistikbranche. Wir sind ein globales Team, das die weltweit führenden Unternehmen aus den Bereichen Airlines, Flughäfen, Schienenverkehr, öffentliche Verkehrsmittel, urbane Mobilität, Schifffahrt, Häfen, Logistik, Post, Reisen und Tourismus berät.

Branchenspezifische Lösungen
Luftfahrt

Die Luftfahrtindustrie von heute lässt sich kaum noch mit der von vor einigen Jahrzehnten vergleichen. Zwischen den alten Fluggesellschaften und inländischen Billigfluggesellschaften sowie staatlichen Rivalen aus Asien und dem Persischen Golf findet ein harter Wettbewerb statt. Das bedeutet weniger Profit für die Einen und neue Möglichkeiten für andere.

Für Airlines und Flughäfen müssen viele Faktoren in Betracht gezogen werden: Allianzen und Partnerschaften, Servicestrategie, Preis- und Umsatzmanagement, Absatzplanung und Vertriebscontrolling sowie Vertriebskanalmanagement. Roland Berger bietet ein Konzept, das jeden dieser Faktoren als Teil eines großen Ganzen behandelt.

Logistik

Die Logistik ist eng mit dem globalen Wirtschafts- und Handelsumfeld verflochten und mittlerweile zum Rückgrat der globalen Lieferketten geworden. Wir verstehen die Tendenz in Richtung kurzer Verträge und wissen, wie man mit der Unsicherheit in Bezug auf die Zukunft der Standardnachfrage in einer digitalen Wirtschaft umgeht.

Durch unsere globale Perspektive und Erfahrung beraten wir Sie mit strategischem Fokus auf wertbringende Marktsegmente und im Hinblick auf zwei Trends. Diese umfassen den Übergang von Standardleistungen zu spezifischen Branchen mit spezifischer Logistik und den Wechsel von B2B zu B2C-Transaktionen. Da wir diese Aspekte im Auge behalten, können wir Sie bei der Prozess- und Netzwerkoptimierung, Wachstumssteigerung, Organisation und Überprüfung der Vermögens- oder Geschäftsmodelle optimal unterstützen.

Post

Etablierte Postunternehmen müssen auf drei große Herausforderungen reagieren: Liberalisierung, Rückgang des Aufkommens klassischer Post und Regulierungsdruck. Während der Wettbewerb immer härter wird, führt der elektronische Ersatz zu einem Rückgang des Postvolumens oder einem globalen Stillstand, während die Flexibilität der Postpreise durch die Regulierung eingeschränkt wird.

Die Diversifizierung entlang der gesamten Wertschöpfungskette der Post ist nur ein Weg, um diesem herausfordernden Geschäftsumfeld zu begegnen; umfassende Programme zur Kostensenkung und Leistungssteigerung sind weitere unternehmerische Lösungen, die wir ausführlich erprobt haben.

Bahn & Mobilität

Durch die Öffnung der internationalen Märkte und den Eintritt neuer Marktteilnehmer nimmt der Wettbewerb in der Bahnindustrie stetig zu. Aufgrund des intensiveren Wettbewerbs stehen Bahnunternehmen vor einer einzigartigen doppelten Herausforderung: sie müssen die Kosten senken und ihr Angebot gleichzeitig attraktiver machen. Zusätzlich müssen Mobilitätsanbieter ihre Dienste als integralen Bestandteil einer zunehmend intermodalen Mobilität erbringen und einen störungsfreien, reibungslosen Betriebs gewährleisten. Für die Bahnbranche ergeben sich also neue Spielregeln.

Roland Berger ist bestens dafür qualifiziert, unsere Kunden beim Erreichen Ihrer Repositionierungsziele zu unterstützen. Wir helfen Ihnen dabei, kostensparendes Potenzial zu erkennen, mit dem Sie Sicherheit, Service und Ruf nicht gefährden.

Rail Supply Industry Watch:

Ein klares Bild über die Kernfragen der Eisenbahnzulieferindustrie durch die Augen der Spitzenmanager liefert der Rail Supply Industry Watch.

Schifffahrt & Häfen

Als einer der wichtigsten Akteure des internationalen Handels ist der Schifffahrts- und Hafensektor besonders anfällig für Unruhen in der Weltwirtschaft. Die Rentabilität steht mittlerweile unter Druck – der Schifffahrtsmarkt steht vor großen Aufgaben, während Häfen sich Herausforderungen in den Bereichen Planung, Entwicklung und Produktivität gegenübersehen. Außerdem gibt es von Land zu Land erhebliche Unterschiede bei der Regulierung der Hafenentwicklung. Globale Hafenfirmen müssen durch ein extrem komplexes und häufig unvorhersehbares Netz von Einschränkungen navigieren.

Wir verfügen über tiefgreifendes Wissen der Wertschöpfungskette in der Schifffahrt. Wir sind Experten für den Betrieb und das Management von Hafenanlagen und Schifffahrtsunternehmen mit detaillierten Wissen über alle Regionen der Welt. Und wir kennen die landesspezifischen Unterschiede im regulatorischen Umfeld. Von Strategieaudits bis zur Umsetzung von Initiativen zur Kostensenkung, von der Unterstützung der Akquisitionsstrategie bis zur Post-Merger-Integration, von Marktanalysen bis hin zur Due Diligence können wir eine Strategie entwickeln, die sowohl eine globale Perspektive als auch lokale Feinheiten bietet.

Schiffbau

Der Markt ist durch eine schwache Nachfrage aufgrund niedriger Fracht- und Charterraten sowie vorherrschende Überkapazitäten gekennzeichnet, die zu einem niedrigeren Auftragseingang, Auftragsstornierungen und unterausgelasteten Werften führen. In der Schiffbauindustrie muss mit weiteren Restrukturierungen, Geschäftsrückgängen und Fusionen gerechnet werden. Akteure müssen ihre Marktposition jetzt sichern, indem sie sich auf operative Exzellenz und Effizienz oder äußert spezialisierte Nischensegmente fokussieren.

Wir sind seit der Gründung unseres Unternehmens in der Gestaltung und Weiterentwicklung der Schiffbauindustrie engagiert. Dabei unterstützen wir die Entwicklung von CEO-Agendas in Bezug auf Wachstumsstrategien, Markteintrittsstrategien und Geschäftsmodellprüfungen. Wir helfen unseren Klienten dabei, ihre Unternehmen sicher durch raue Gewässer zu navigieren.

Tourismus

Bereits heute erfolgen über 50 Prozent der Hotelbuchungen über digitale Kanäle. Die Plattformen geben beim Onlinevertrieb den Ton an und neue Anbieter überfluten den Markt. Die Reise- und Tourismusbranche wurde durch „Disintermediation“ und „Reintermediation“ transformiert. Das heißt, dass Tourismusdienstleister ihre Kunden nun versuchen direkt anzusprechen. Gleichzeitig wurden neue und dynamischere Aufmachungs- und Vertriebsarten konzipiert, durch welche das Geschäft der Reiseveranstalter teilweise ersetzt wurde – ein zweifaches Paradox.

Bei Roland Berger haben wir Tourismusstrategien auf nationaler, regionaler und lokaler Ebene entwickelt und wissen, wie wir Wachstumsstrategien erstellen und umsetzen sowie innovative Geschäftsmodelle initiieren. Wir haben Erfahrung in der erfolgreichen Beratung in der Hotelbranche sowie von Reisebüros, Verbänden und Unterhaltungsunternehmen und wir möchten unsere Kunden einladen, von unserem einzigartigen Wertversprechen und modernen digitalen Ansatz zu profitieren.

Eine Auswahl unserer Studien
Mehr
Unsere Experten

Leider liegen auf Deutsch zu dieser Suche keine Ergebnisse vor. Bitte wechseln Sie zu Englisch um weitere Ergebnisse zu erhalten.

{[group.overline]}

{[group.headline]}

Mehr
Kontaktieren Sie uns

Wir helfen Ihnen, die moderne Mobilitäts- und Logistiklandschaft zu meistern.

Portrait of Didier Bréchemier
Senior Partner
Paris Office, Westeuropa
+33 1 5367-0926
  • Photos Gregor Cresnar / Noun Project; Arafat Uddin / Noun Project; Agarunov Oktay-Abraham / Noun Project; Fabio Meroni / Noun Project ; OliM / Noun Project; Aleksandr Vector / Noun Project; unlimicon / Noun Project; David Courey / Noun Project; Luis Prado / Noun Project; VladTeodor / iStockphoto; loveguli / iStockphoto; shironosov / iStockphoto; Bettina Traas; Bob Thomas / Getty Images; Caiaimage/Agnieszka Olek / GettyImages; stock_colors / iStockphoto; Medvedkov / iStockphoto; alengo / iStockphoto