Press
Roland Berger wächst weiter im Bereich Financial Services: Philippe Bongrand und Nuno Neves Cordeiro verstärken das Schweizer Team

Roland Berger wächst weiter im Bereich Financial Services: Philippe Bongrand und Nuno Neves Cordeiro verstärken das Schweizer Team

Portrait of Yvonne Brunner
Press contact Switzerland
Büro Zürich, Zentraleuropa
+41 43 336–8655

Die Unternehmensberatung Roland Berger baut ihre globalen Aktivitäten des Competence Centers Financial Services weiter aus und gewinnt zwei ausgewiesene Banking-Experten in Zürich hinzu: Philippe Bongrand und Nuno Neves Cordeiro. Ausserdem übernimmt Senior Partner Adrian Weber die Leitung des Schweizer Finanzgeschäfts der Unternehmensberatung.

Zürich, 7. September 2018

"Wir freuen uns sehr, dass wir Philippe Bongrand und Nuno Neves Cordeiro für das Financial Services-Team in Zürich gewinnen konnten", sagt Markus Strietzel, Senior Partner von Roland Berger und Leiter des Competence Centers Financial Services in Zentraleuropa. "Unter der Leitung von Adrian Weber werden wir unseren Wachstumskurs auf dem Schweizer Markt fortsetzen. Denn die gesamte Finanzbranche befindet sich in einer wichtigen Umbruchsphase – Digitalisierung, neue Wettbewerber bei Finanzdienstleistungen und Regulierungsthemen stellen unsere Klienten vor grosse Herauforderungen. Dabei können wir ihnen mit unserer Beratungsexpertise zur Seite stehen."

Philipp Bongrand verstärkt das Schweizer Team von Roland Berger als Senior Partner. Er hat eine langjährige Expertise in den Bereichen Wealth Management und Private Banking. Zudem ist er ein ausgewiesener Vertriebsexperte und hat zahlreiche Projekte zur Steigerung der Effektivität im Bankenvertrieb für Schweizer sowie internationale Kunden verantwortet.

Nuno Neves Cordeiro steigt als Principal bei Roland Berger ein. Neben seinen langjährigen Erfahrungen im Wealth Management und Private Banking ist Cordeiro ein ausgewiesener Experte für wichtige Themenfelder wie "Künstliche Intelligenz und "Maschinelles Lernen" im Bankensektor.

"Es ist ein wichtiger Zugewinn für das Schweizer Financial Services-Team und wir freuen uns sehr, dass wir Philippe Bongrand und Nuno Neves Cordeiro von der Erfolgsgeschichte unserer Beratung überzeugen konnten", sagt Adrian Weber, Senior Partner und Leiter des Schweizer Financial Services-Teams. "Beide Banking-Experten ergänzen unser Team perfekt. Wir verfügen schon jetzt über eine breite Kundenbasis. Neben Universalbanken zählen auch mittelgrosse Retail- und Privatbanken sowie Finanzmarkt-Infrastruktur-Provider zu unseren Klienten und wir möchten unsere Durchschlagskraft und das Kompetenzportfolio im Schweizer Markt weiter ausbauen".

Philippe Bongrand

Philippe ist Senior Partner im Kompetenzzentrum Financial Services in Zürich. Er berät Wealth & Asset Manager weltweit in Fragen der Effizienz, des Wachstums und der digitalen Transformation.Vor seinem Wechsel zu Roland Berger war er 14 Jahre in der Wealth-Management-Branche in verschiedenen Positionen in Strategie, Marketing und Vertrieb sowie in führenden Beratungsunternehmen tätig. Philippe Bongrand hat einen MBA der Northwestern Kellogg Graduate School of Business.

Nuno Neves Cordeiro

Nuno Neves Cordeiro berät Vermögensverwalter in einer Reihe von Wachstums- und Transformationsthemen. Ausserdem unterstützt er Finanzdienstleister bei der Entwicklung von Markt- und Wachtumsstrategien sowie von Lösungen für das maschinelle Lernen. Vor seinem Wechsel zu Roland Berger arbeitete Cordeiro für führende internationale Strategieberatungen und in einer Privatbank. Er hat einen Abschluss in Betriebswirtschaft der Universidade Católica Portuguesa in Portugal und einen MBA der Rotterdam School of Management, Erasmus University und der Fuqua School of Business, Duke University.

Adrian Weber

Adrian Weber ist Senior Partner bei Roland Berger in Zürich und leitet das Banken- und Versicherungsgeschäft von Roland Berger in der Schweiz. Bevor er 2008 zu Roland Berger kam, war er bereits als Unternehmensberater für Banken im deutschsprachigen Raum tätig. Neben der langjährigen Projektarbeit für Schweizer Banken baute Adrian Weber in den vergangenen Jahren das internationale Geschäft von Roland Berger mit Zentralbanken auf, welches er zuletzt leitete. Für Schweizer Banken gilt er als Experte für Strategieentwicklung und -umsetzung, Vertriebsoptimierung, Effizienzthemen, Kreditrisikomanagement sowie die digitale Transformation und deren Auswirkungen auf das Geschäfts- und Betriebsmodell. Adrian Weber studierte Wirtschaftswissenschaften an der Universität Hohenheim.

Contact us