Agile Transformation

Agile Transformation

14. Mai 2021

Stellen Sie sicher, dass Jeder im Unternehmen für den Wandel motiviert ist – auch wenn sich Hindernisse in den Weg stellen.

Zugehörige Expertise

Digital

Damit Sie die agile Transformation meistern können, braucht es einen Wandel in Ihrer Unternehmenskultur und eine grundlegende Änderung Ihrer Denkweisen. Obwohl Unternehmen neue Strategien in der Regel an ihre Mitarbeiter kommunizieren, gelingt es ihnen oft nicht, die nötige Motivation hervorzurufen, um potenziell auftretende Hürden überwinden zu können. Roland Berger N3XT hat deshalb eine Reihe von Tools entwickelt, die Jeden im Unternehmen motivieren, an der Umsetzung, Auswertung und Aufrechterhaltung der angestrebten Veränderungen mitzuwirken.

"Transformation geht alle im Unternehmen etwas an, einschließlich der Führungsebene. Diese Aufgabe kann man nicht delegieren."
Portrait of Karsten Neumann
Partner
Berlin Office, Zentraleuropa

So meistern Sie die agile Transformation

Viele Unternehmen machen sich voll Energie und Enthusiasmus auf den Weg zur agilen Transformation, nur am dann feststellen zu müssen, dass dieser recht beschwerlich sein kann, vor allem durch hausgemachte Hindernisse wie mangelnde Motivation oder sogar Widerstand in Teilen des Unternehmens. Hinzu kommen oftmals unkoordinierte oder sich widersprechende Initiativen sowie Schwierigkeiten bei der Umsetzung der Veränderungen im Gesamtunternehmen. Damit Sie diese Herausforderungen meistern können, hat Roland Berger N3XT einen umfassenden Ansatz für unternehmensweite Agilität entwickelt, der auf den neuesten Erkenntnissen der Psychologie und der Neurowissenschaft beruht. Die Lösungen der Experten unserer Beratungsteams richten sich nach den verschiedenen „Agilitätsphasen“. Zahlreiche Tools sorgen für die richtige Motivation auf allen betrieblichen Ebenen, um den Transformationsgedanken zu entwickeln, umzusetzen, auszuwerten und zu erhalten.

Herausforderungen

Unternehmen müssen dafür sorgen, dass sich ihre Mitarbeiter schnell und flexibel an neue Situationen anpassen können, ganz gleich, ob diese das Ergebnis von Digitalisierung, regulatorischen Änderungen, disruptiven Marktveränderungen oder sogar einer Pandemie sind. Um die agile Transformation meistern zu können, brauchen sie einen Wandel in ihrer Unternehmenskultur und eine grundlegende Änderung ihrer Denkweisen. Oftmals gelingt es ihnen jedoch nicht, die Aufgaben und Ziele in puncto Agilität gegenüber ihren Managern und Mitarbeitern klar zu definieren, was dazu führt, dass die neuen Denk- und Arbeitsweisen nur von einigen wenigen Einzelpersonen angenommen werden. Schlimmer noch: Obwohl die neuen Strategien im Unternehmen kommuniziert werden, gelingt es oft nicht, die nötige Motivation hervorzurufen. Es ist besonders problematisch, wenn die mittleren Führungskräfte nicht ausreichend mobilisiert werden können, denn diese sollen eigentlich die Vorbildfunktion für ihre Teams übernehmen.

Fakt ist: An der agilen Transformation müssen sich alle im Unternehmen beteiligen, nicht nur die Mitarbeiter, sondern auch das gesamte Management, einschließlich der Vorstandsebene. Es ist von entscheidender Bedeutung, dass die Unternehmensführung die nötigen Veränderungen, das gewünschte Verhalten und die neuen Denkweisen klar und deutlich kommuniziert. Transformation kann nicht delegiert werden.

Unsere Lösung

Unser Beratungskonzept für die agile Transformation besteht aus fünf Schritten:

  1. Zunächst wird der Zweck des Unternehmens definiert oder präzisiert. Leistungsstarke Unternehmen müssen ein klares Ziel vor Augen haben, das die Richtung vorgibt und die Maßnahmen des Managements nachvollziehbar macht.
  2. Der nächste Schritt besteht darin, diesen Unternehmenszweck in angestrebte Handlungsweisen für Führungskräfte der oberen und mittleren Ebene sowie für Mitarbeiter zu übersetzen, und zwar so konkret und spezifisch wie nur möglich.
  3. In Schritt 3 wenden wir ausgewählte Maßnahmen aus unserem Intervention Toolkit an, um die gewünschten Änderungen im Handeln und Denken anzustoßen. Je nach Bedarf, das heißt je nachdem, wie ausgeprägt die Bereitschaft von Einzelpersonen, Teams und des gesamten Unternehmens zur agilen Transformation ist, können unsere Agilitäts-Coaches verschiedene Maßnahmen kombinieren. Diese reichen von bewährten Instrumenten wie Unternehmenskultur-Audits und Readiness Assessments bis hin zu verhaltensbasierten Techniken wie dem Individual Readiness Assurance Test (iRAT), dem von Paul Dolan entwickelten MINDSPACE-Rahmenwerk und gewissen Verhaltensanstößen (sogenannten „Nudges“).
  4. Unser Agilitäts-Team misst und bewertet regelmäßig den Fortschritt der Transformation, um den Mix, wenn nötig, anpassen zu können. Diesen Verfahren sollen sich in einem iterativen Ansatz gegenseitig ergänzen und verstärken.
  5. Wir stellen sicher, dass Ihr Unternehmen jederzeit gut vernetzte Strukturen und End-to-End-Prozesse parat hat, um die angestrebten Verhaltensweisen zu fördern. Das kann bestimmte Anreizsysteme und andere Personalinstrumenten umfassen, aber – wenn nötig – auch strukturelle Veränderungen.

Fallstudien
#1 Führender Autohersteller

Unser Kunde hatte sein Ziel und seine Strategie formuliert, konnte diese aber dem mittleren Management nicht klar kommunizieren. Dieses fühlte sich dadurch übergangen und zog bei der Transformation nicht mit. Unser Agilitäts-Team konzentrierte sich auf das Stakeholder-Management, und hier insbesondere auf die Verbesserung der Kommunikation im Unternehmen. Gemeinsam mit unserem Kunden haben wir einen messbaren, pragmatischen Ansatz zur Mobilisierung der Mitarbeiter auf den Weg gebracht und das Veränderungsprogramm Wirklichkeit werden lassen.

#2: Krankenversicherung

Unser Agilitäts-Beratungsteam hat beim Kunden eine Reihe von Initiativen ins Leben gerufen, darunter Train-the-Trainer-Coachings, Maßnahmen zur Schaffung agiler Denkweisen bei Managern und Schulung der Mitarbeiter in der Umsetzung der neuen Methoden in der Praxis. Wir haben außerdem Kernziele und -ergebnisse, die sogenannten OKRs (Objectives and Key Results), definiert und gemessen, um die Erfolgsentwicklung der agilen Transformation zu beobachten.

#3: Europäische Massenmediengesellschaft

Wir haben ein deutsches TV-Unternehmen bei seiner Transformation vom linearen Fernsehsender zu einem agilen, digitalen Medienhaus begleitet. Dieser Wandel erforderte ein radikales Umdenken im Unternehmen. Darüber hinaus haben wir unserem Kunden im Rahmen eines Performance-Programms dabei geholfen, seine Strukturen zu straffen und Kosten zu reduzieren und auf diese Weise unternehmerischen Mehrwert und Wettbewerbsvorteile zu schaffen.

Sind Sie an unserem Service-Angebot interessiert?

Finden Sie heraus, wie Sie von unserer Expertise profitieren können und kontaktieren Sie unsere Experten für agile Transformation, Karsten Neumann oder Fabian Huhle. Weiterführende Insights finden Sie hier zum Download:

Hier PDF herunterladen

Registrieren Sie sich jetzt und laden Sie unsere Lösung zur agilen Transformation herunter, inklusive aller strategischen Empfehlungen zur erfolgreichen Umsetzung unseres Ansatzes.