Blogpost
Schnelle Finanzhilfen für Unternehmen

Schnelle Finanzhilfen für Unternehmen

27. März 2020

Wie unser Programm zur Liquiditätssicherung Unternehmen in Zeiten von Corona entlastet

Global Topic

Corona-Krise meistern

Das Liquiditätssicherungsprogramm von Roland Berger ermöglicht eine synchrone Umsetzung von internen und externen Maßnahmen, um die Zahlungsfähigkeit von Unternehmen in Krisen und Sondersituationen zu sichern. Der Aufbau eines Cash-Office wird für viele Unternehmen eine erforderliche Voraussetzung für die Liquiditätssicherung sein. Dazu kommen externe Maßnahmen wie die mögliche Inanspruchnahme öffentlicher Finanzierungshilfen insbesondere im Kontext der Corona-Krise (KfW- und Bürgschaftsprogramme). Wichtig ist, dass am Ende ein abgestimmtes Zusammenspiel aus allen notwendigen Maßnahmen stattfindet, um die Unternehmen mit der nötigen Liquidität auszustatten.

"Wir begleiten unsere Kunden über den gesamten Prozess hinweg – von der Prüfung, ob das Finanzierungspaket wirklich benötigt wird, bis hin zur Antragstellung."
Portrait of Sascha Haghani
Senior Partner, CEO Germany and DACH Region, Member of the Supervisory Board
Frankfurt Office, Zentraleuropa

Interne Maßnahmen – alle Ausgaben konsequent auf den Prüfstand stellen

Intern muss zunächst eine Struktur zur Umsetzung des Sicherungsprogramms geschaffen werden. Dafür ist das Cash-Office essenziell. Mit dieser zentralen Instanz werden geplante Zahlungsflüsse transparent und zielgerichtet. Das heißt konkret: Jede geplante Einzahlung wird nach Risiko bewertet. Bei allen Auszahlungen wird geprüft, ob sie zwingend notwendig sind. Auf Basis der täglichen Ein- und Auszahlungen lässt sich ein tagesgenauer Cash-Bedarf ermitteln, was den Unternehmen schnell die benötigte Transparenz bringt, um durch effektive Ad-hoc-Maßnahmen die Zahlungsfähigkeit sicherzustellen. Dabei werden alle relevanten Hebel zur Ausgabensenkung genutzt wie Cash-Pooling, Bestandsoptimierung, Investitionsstopp/-reduzierung, Kreditoren- und Debitorenmanagement sowie Kostenbremsen für Reisen, Veranstaltungen oder Dienstleister.

Externe Maßnahmen – öffentliche Finanzierungshilfen nutzen

Im Zuge der Corona-Krise haben Regierungen weltweit umfassende Pakete verabschiedet, um die Wirtschaft finanziell zu stützen. Bei Details der Maßnahmenpakete, Bürgschaften, Sonderprogramme, Exportkreditgarantien, steuerlichen Erleichterungen und Modalitäten für Kurzarbeit gilt es, diese in das Liquiditätssicherungsprogramm einzubeziehen. Unsere Experten begleiten Unternehmen über den gesamten Prozess hinweg – von der Prüfung, ob das Paket wirklich benötigt wird, bis hin zur Antragstellung.

Exkurs Deutschland

Während der Corona-Krise erhalten Unternehmen in Deutschland erleichtert Zugang zu den KfW- und Bürgschaftsprogrammen. Das Sonderprogramm "Corona" hilft im Rahmen des KfW-Programms mit Erweiterungen der Anwendungsbereiche, höheren Risikoübernahmen und einer Erhöhung der Umsatzgrenzen. So wird der Zugang zu solchen Programmen auch für größere Unternehmen möglich.

Hinzu kommen Bürgschaftsprogramme, die aktuell beschleunigten Prüfungs- und Genehmigungsverfahren unterliegen. Im Vergleich zu den KfW-Programmen zeichnen sich diese durch eine höhere Risikotoleranz aus und adressieren Unternehmen in Sondersituationen. Voraussetzungen dafür sind ein Nachweis der wirtschaftlichen Förderungswürdigkeit und ein Tragfähigkeitskonzept des Unternehmens.

Die Genehmigung eines solchen Antrags wird von der Höhe des Finanzbedarfs und der Krisenbewältigungsplanung abhängen. Roland Berger unterstützt Unternehmen im gesamten Prozess für öffentliche Finanzierungshilfen, mit der Dokumentation der Antragstellung zur Ermittlung des Liquiditätsbedarfs und bei dem Plan zur Krisenbewältigung. Neben den formalen Dokumentationsanforderungen koordiniert Roland Berger auch ein parallel stattfindendes Stakeholder-Management. Durch die Abstimmung der unterschiedlichen Interessenslagen der einzelnen Stakeholder wird die Zahlungsfähigkeit des Unternehmens zusätzlich gestützt.

Mit unserem umfangreichen Liquiditätssicherungsprogramm bieten wir eine strukturierte Lösung zur schnellen Stabilisierung von Unternehmen, die in finanzielle Schieflage zu geraten drohen. Damit kann auch Ihr Unternehmen Krisen und Sondersituationen systematisch und gut vorbereitet meistern.

Further readings
Portrait of Gerd Sievers
Senior Partner
München Office, Zentraleuropa
+49 89 9230-8543